Workshop

Workshop „Arbeit und Ausbildung“ und Informationsveranstaltung in Neuenfelde

Wir möchten Sie ganz herzlich, im Namen der OPEN ARMS gGmbH und den Lokalen Partnerschaften Harburg, zu unserem

Workshop „Arbeit und Ausbildung“ (für Flüchtlinge)

Referentinnen RA Daniela Herf & Franziska Gottschalk

am 10.11.2015 um 18:30h im hit-Technopark, Konferenzraum 1,
1. OG, Tempowerkring 6, 21079 Hamburg

einladen.

Wir bitten, wie immer, um eine Anmeldung unter 040/79012358 oder info@open-arms.net.

 

Lageplan hit-Technopark - markiertes Hauptgebäude

Auch dieser Workshop wird wieder in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband angeboten und ist, wie immer, für alle Teilnehmer kostenfrei.

Im Anschluss an den Workshop würden wir uns freuen, wenn sich diejenigen unter Ihnen, die Lust haben, sich in der Öffentlich-Rechtlichen Unterkunft „Am Radeland“ ehrenamtlich zu engagieren, in die vorbereiteten Listen eintragen!

Darüber hinaus möchten wir noch auf die Informationsveranstaltung in Neuenfelde aufmerksam machen:

Einladung

Datum:                Dienstag, 3. November 2015
Zeit:                     18:00 – 20:00 Uhr

Treffpunkt:         Evangelisch-lutherische St. Pankratius Kirchengemeinde, Organistenweg 7, 21129 Hamburg

Öffentliche Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsunterbringung in Neuenfelde

Vorgestellt werden die Planungen zur öffentlich-rechtlichen Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen.

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) beabsichtigt nördlich der Straße Neuenfelder Fährdeich die Errichtung von Wohncontainergebäuden mit bis zu 462 Plätzen auf einem Betriebsparkplatz der Pella Sietas GmbH. Untergebracht werden sollen hier Familien mit Kindern und Alleinstehende. Die Fertigstellung der Einrichtung ist für Januar 2016, der Bezug spätestens für Februar 2016 beabsichtigt.

Das Bezirksamt Harburg lädt daher zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie interessierte Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen, sich über die Planungen zu informieren und Fragen zu stellen.

Teilnehmen werden Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Jonte Plambeck von f & w fördern und wohnen AöR  sowie eine Vertreterin oder ein Vertreter der BASFI.