Aktuelles

Workshop „Arbeit und Ausbildung“

Workshop mit Michael Gwosdz

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen unserer Workshop-Reihe mit dem Willkommensbüro des Harburger DRK und den Lokalen Partnerschaften Harburg möchten wir Sie herzlich zu unserem Workshop „Arbeit und Ausbildung“ einladen:

„Wann dürfen Geflüchtete arbeiten, wann nicht? Früher war das ziemlich einfach geregelt – es war verboten. Inzwischen gibt es nach vielen Gesetzesänderungen viele Möglichkeiten zum Arbeitsmarktzugang. Das ist einerseits erfreulich, andererseits stellen sich viele Fragen, wie nun alles konkret funktioniert. Was ist überhaupt eine „Arbeit“? Welche Rolle spielen die Ausländerbehörde, die Agentur für Arbeit, „W.I.R.“ und andere Institutionen? Wer darf was entscheiden und wer nicht? Welche Regeln gelten speziell für Geflüchtete, welche allgemeinen Regeln (z.B. Mindestlohngesetz) gibt es zu beachten? Wie ist das mit der Anerkennung mitgebrachter Qualifikationen?“ Diese und andere Frage besprechen wir

am 08.11.2016 um 18:30h
im hit-Technopark, Konferenzraum 1, 1. OG,
Tempowerkring 6,
21079 Hamburg

mit Michael Gwosdz,
dem Leiter der Zentralen Anlaufstelle Anerkennung
im Diakonischen Werk Hamburg.

Bitte melden Sie sich bis zum 07.11.2016 unter info@open-arms.net oder 040/790-12 358 an!

Lageplan hit-Technopark - markiertes Hauptgebäude

 

OPEN ARMS

Logo Demokratie Leben

logo-drk_kv